Kontakt

Videosprechstunde – Patienteninformation

Wir bieten Ihnen ab sofort auch eine Online-Sprechstunde an. Dafür nutzen wir einen von der
Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) zertifizierten Onlinedienst (https://app.sprechstunde.online).
Sie benötigen für die Teilnahme einen PC/Mac mit Mikrofon und Web-Cam oder ein internetfähiges Tablet
mit Kamera oder ein Smartphone mit Kamera. Für die Terminvereinbarung zur Videosprech-
stunde benötigen wir entweder Ihre E-Mail-Adresse oder Handynummer.

Bitte melden Sie sich zur Videosprechstunde so an wie zu einem regulären Termin – gerne auch per Email.

Termin vereinbaren

Anmeldung

➨Sie erhalten von uns die Zugangsdaten elektronisch (per Mail oder SMS) übermittelt. Bitte testen
Sie bereits vor dem Termin der Onlinesprechstunde die Verbindung nach folgender Anleitung:

Zugangsdaten

➨Bitte kopieren oder notieren Sie diesen Zugangscode (Achtung, keine Leerzeichen kopieren)

Cookies

➨ Akzeptieren Sie die Cookie-Einstellungen

AGB und die Datenschutzerklärung

➨ Auch die AGB und die Datenschutzerklärung müssen akzeptiert werden.
➨ Bitte geben Sie dann den Zugangscode ein und drücken auf: „Sitzung starten“

 

➨ Es folgt nochmals eine Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung welche Sie mit
„Ja, ich willige ein“ bestätigen müssen.

 

Kamera und Mikrofon

➨Im nächsten Schritt testet die Plattform die Kamera und das Mikrofon ihres Endgerätes.
➨Sie müssen dem Zugriff auf beide Geräte zustimmen.

 

 

➨Und „schon“ kann es losgehen. Sobald Sie den folgenden Bildschirm sehen wird die aktive
Verbindung bei uns angezeigt. Die Kontaktaufnahme mit Ihnen erfolgt dann durch uns.

 

Wichtiger Hinweis

Wichtige Anmerkungen:
➨Es ist strafrechtlich für Sie und uns verboten das Gespräch aufzuzeichnen oder zu filmen.
➨Bitte achten Sie auf eine gute Beleuchtung und eine möglichst ruhige Umgebung.

Download

Videosprechstunde - Anleitung

Die Anleitung für unsere Videosprechstunde können Sie hier als PDF herunterladen.

PDF Herunterladen
++ WICHTIGE INFORMATIONEN ++
04.08.2020 00:00 Öffnungzeiten Walfischgasse

Bitte beachten Sie unsere angepassten Sprechstundenzeiten in der Walfischgasse für AUGUST 2020

Mittwoch, 05.08.20   →   7:45 – 11:30 und 13:00 – 16:30 Uhr
Mittwoch, 19.08.20   →   7:45 – 11:30 und 13:00 – 16:30 Uhr
Mittwoch, 26.08.20   →   7:45 – 11:30 und 13:00 – 16:30 Uhr
Donnerstag, 27.08.20   →   8:45 – 12:30 Uhr

Anmeldungen über Kontaktformular

Zusätzliche Covid-19 Abstrich – Zeiten (Walfischgasse) NUR mit Voranmeldung! (Änderungen unter Vorbehalt)

Jeden Mo/Di/Mi/Fr von 10:00 – 11:30 und Do 11:00 – 12:30 Uhr
Covid-19 Testungen sind, ohne medizinische Indikation, aktuell weiterhin Selbstzahler-Leistungen.

Wenn Sie aus einem Risikogebiet zurückreisen, weisen wir Sie darauf hin, einen Nachweis (Bescheinigung, Hotelrechnung, Flugticket, etc.) mitzubringen der aufzeigt, dass Sie sich in dem Gebiet aufgehalten haben und wie lange Ihre Rückreise zurückliegt. Nur dann ist eine gesetzliche Kostenübernahme möglich.

Weitere Informationen:
www.rki.de
www.infektionsschutz.de
www.bundesgesundheitsministerium.de


23.06.2020 10:30 Aktuelle Termininformationen

Wenn Sie den Verdacht haben sich mit SARS-CoV-2 angesteckt zu haben, suchen Sie die ausgeschriebenen Anlaufstellen auf (Info unter 116 117) und rufen Sie bitte IMMER vorher in den empfohlenen Praxen an.

WICHTIGE HINWEISE ZU IHREM TERMIN:

• Bitte kommen Sie nicht deutlich früher zu Ihrem Termin. So verhindern wir einen “Patienten- Stau” vor unserer Tür.
• Betreten Sie das LZU, die Zweigpraxis und das Schlaflabor Blaubeuren nur mit Mundschutz. Ein Schal oder ein Tuch genügen auch, um Mund und Nase zu bedecken.
• Die Ärzte arbeiten in Schichten. Es kann sein, dass Ihr bisher behandelnde Arzt durch einen internen Arzt des Lungenzentrums vertreten wird.

Stellungnahme Alltagsmaske
Gerade bei Patienten mit Atemwegserkrankungen ist der Schutz der Atemwege wichtig, um eine Atemwegsinfektion zu vermeiden. Auch bei bestehender Einschränkung der Lungenfunktion sollte es
möglich sein, sich an einen Mundschutz zu gewöhnen. Wir können Ihnen für den Fall, dass es nicht möglich ist den Mundschutz regelmäßig zu tragen, ein Attest (kostenpflichtig) ausstellen, weisen aber
nochmals darauf hin, dass wir dringend empfehlen, den Mundschutz zu tragen sowie auch die weiteren Sicherheitsmaßnahmen, insbesondere den Abstand und die Handhygiene einzuhalten.

Bitte beachten Sie dazu auch die Stellungnahme des Berufsverbandes der Pneumologen (Stellungnahme BdP).

Lungenzentrum Ulm: In der Hauptpraxis behandeln wir momentan weiterhin Patienten ohne akuten Infekt. Die Ärzte sind zu den normalen Öffnungszeiten für Sie da.

 


AKTUELLES Schliessen